Mittwoch, Oktober 3

Wimpernzange? Wozu?

Hallo liebe Leser!

Ich höre oft von vielen verschiedenen Leuten, dass sie eine Wimpernzange total nutzlos finden und sie nie verwenden würden! Ich für meinen Teil möchte auf meine Wimpernzange eigentlich gar nicht mehr verzichten. Heute möchte ich euch zeigen warum:

 Hier das Auge mit Wimpernzange und Wimperntusche
Und hier nur meine getuschen Wimpern








Seitdem ich eine Wimpernzange einmal getestet hatte kann ich irgendwie nicht mehr darauf verzichten. Der Schwung der Wimpern lässt das Auge einfach direkt viel offener aussehen und schön strahlen! Warum also nicht?
Viele denken immer, dass es weh tut, die Wimpern zu biegen. Das kann ich aber in keinster Weise bestätigen. Ich meine ... wie soll das überhaupt gehen? Haare schneiden tut ja auch nicht weh :D

Was sagt ihr dazu: Wimpernzange ja oder nein? Ich freue mich auf eure Antworten!!

eure Kerstin

Kommentare:

  1. das tut nur dann weh, wenn man scih das Augenlid am Wimpernansatz mit einklemmt *g*
    Ist mir am Anfang ziemlich oft passiert,das ist dann wirklich sehr unangenehm.

    liebste grüße :>

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okey, das kann dann natürlich sein. Ist mir zum Glück noch nie passiert da ich da sehr vorsichtig bin ;)
      LG zurück

      Kerstin

      Löschen